Führungswechsel bei der snt Deutschland AG

Frankfurt, 26. März 2015. Harry Wassermann, CEO, und Wolfgang Roeser, CFO, werden die SNT Deutschland AG auf eigenen Wunsch und im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat zum Ende des Monats verlassen. Designierter neuer CEO ist Franz Maurer, der nun das Management eines der führenden Callcenter-Dienstleister in Deutschland mit rund 3.500 Mitarbeitern an sechs Standorten übernehmen wird.

"Harry Wassermann hat seit 2005 SNT als CEO maßgeblich geprägt, Wolfgang Roeser als CFO seit 2007. Bei beiden möchten wir uns ausdrücklich für die hervorragenden Leistungen in den letzten Jahren bedanken", so Arno van Steveninck, Vorsitzender des Aufsichtsrats. "Wir wünschen beiden weiterhin viel Erfolg und alles Gute."

Franz Maurer wird neuer CEO des Kundenservice-Spezialisten. Der Finanz- und Managementspezialist kommt von der LIVIA Gruppe. LIVIA hatte die SNT Deutschland AG vor kurzem vom niederländischen KPN-Konzern übernommen.

"Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe", so Franz Maurer. "SNT hat eine starke Marktposition in Deutschland. Die sehr erfolgreiche Unternehmensentwicklung der letzten Jahre will ich weiter fortsetzen – mit der bewährten Strategie, hochqualitativen Kundenservice für unsere Auftraggeber zu liefern, aber auch mit neuen Impulsen, mit denen wir der zunehmenden Digitalisierung des Kundenservice Rechnung tragen werden."