snt Deutschland AG: Franz Maurer wechselt in den Aufsichtsrat

Frankfurt, 18. August 2015. Franz Maurer, Vorstandsvorsitzender der SNT Deutschland AG, wechselt in den Aufsichtsrat der Gesellschaft. Seine Position übernimmt Vorstandskollege Florian Rietz, der Anfang Juni in den Vorstand des Premium-Anbieters für Kundenservice berufen worden war. Maurer hatte im März den Vorstandsvorsitz nach der Akquisition der SNT Deutschland AG durch die LIVIA-Gruppe interimistisch übernommen. Er wird als Aufsichtsrat das Unternehmen weiter begleiten. Florian Rietz übernimmt damit nun die Gesamtverantwortung für das Unternehmen, das rund 3.500 Mitarbeiter an sechs Standorten beschäftigt.

„Mit Florian Rietz hat SNT einen sehr erfahrenen Manager gewinnen können. Deshalb kann ich mich nun – im vollsten Vertrauen auf die strategischen und operativen Fähigkeiten meines Kollegen – nach einer geordneten Transitionsphase aus dem operativen Geschäft wie geplant zurückziehen. Ich freue mich sehr darauf, SNT weiter als Aufsichtsrat zu begleiten und bin sicher, dass das Unternehmen mit Florian Rietz an der Spitze im Rahmen seiner Digitalisierungsstrategie Akzente im Markt setzen wird.“
Florian Rietz (38) hatte Anfang Juni als Vorstand bereits das operative Geschäft der SNT Deutschland AG übernommen. Der erfahrene, technologieaffine Manager kam von arvato Bertelsmann. Dort hatte er zuletzt als Managing Director die Länderorganisationen inklusive des Kundenservicegeschäfts zunächst in Peru und anschließend in Kolumbien aufgebaut und weiterentwickelt.